• 20 Jahre A.D.U. Urban Service Gruppe
    mehr lesen
  • Global Partner Summit 2013 - Wincor Nixdorf
    mehr lesen
News

News

Global Partner Summit 2013 - Wincor Nixdorf

Wincor Nixdorf beauftrage 3hasen events ® mit dem ersten Global Partner Summit 2013, seit der schweren Finanzkrise im Jahre 2009. Dazu galt es sich
im Pitch gegen ein Konferenzhotel in Amsterdam durchsetzen zu können und es gelang. Das diesjährige Global Partnersummit fand im Gräflichen Park in Bad Driburg statt. Das Motto “Ladies and Gentlemen, start your Engines”, enstand aus der Tatsache, dass sich das Bilster Berg Drive Ressort in direkter Nachbarschaft des Tagungshotels befindet und somit die Rennsportklammer um das mehrtägige Event zu setzen.

Das Summit bestand insgesamt aus 4 Teilen, dessen Zielsetzung darin bestand die Partner kommunikativ und im Wettbewerb untereinander an Wincor Nixdorf zu binden.
In dem 4 Sterne Hotel ließen sich das Konferenzgeschehen, das Welcome- und Gala Dinner, sowie das Social Event tadellos verbinden.

Das Welcome Dinner, welches im rustikalem Restaurant “Pferdestall” stattfand, hieß die Teilnehmer herzlich Willkommen. Bei der direkten Zubereitung leckerer Spezialitäten, verbrachten Wincor Nixdorf mit seinen internationalen Partnern einen ersten gemeinsamen Abend.
Ein Gala Dinner am Folgetag, ließ bei den Gästen das Feeling einer Rennstrecken VIP-Lounge aufkommen.
An das Dinner anschließend fand eine Award Ceremony statt . Die besten Partner in den jeweiligen Rubriken wurden mit dem Wincor-Nixdorf-Global-Award ausgezeichnet. Dies galt zu symbolischen Geste, dass gemeinsam die Ziellinie erreicht wurde.
Nachdem am Folgetag die letzten Workshops zur Realisierung einer guten Zusammenarbeit endeten, wurden die Teilnehmer auf ein ihnen unbekannten Trip eingeladen. Mit Bussen wurden diese zum “Bilster Berg Drive Resort” gefahren. Dort erwarteten sie spannende Wettrennen in Rennsimulatoren, sowie bis zu 6 Mann Rennen auf der Carrerabahn. Die Atmosphäre der Teststrecke hatte merkbar den Ehrgeiz eines jeden einzelnen geweckt. Und wer den Sieg nach Hause gefahren hatte, durfte natürlich auch ganz nach oben auf das Siegerpodest.
Anschließend ging es zurück in die Busse. Diese machten als letztes Highlight einen Abstecher über die Teststrecke. Mit reichhaltig Inhalt gefüllt, ging die Fahrt von der Strecke direkt zurück in das Hotel.